1711vorlesetag artikelbild

Kinder lieben es, vorgelesen zu bekommen. Klingt pauschal, stimmt aber (mindestens in 9 von 10 Fällen)1! Wir haben eine Studie entdeckt, in der gefragt wurde, warum die Kinder es eigentlich so gern haben. Die (rührenden!) Antworten animieren dazu, sich sofort ein Buch zu schnappen, zum Kind zu eilen und loszulegen. Demzufolge schätzen die Kinder nämlich vor allem die gemütliche Atmosphäre und Nähe zum Vorlesenden, neben der spannenden Geschichte.

Kinder lieben es, vorgelesen zu bekommen. Klingt pauschal, stimmt aber (mindestens in 9 von 10 Fällen)1! Wir haben eine Studie entdeckt, in der gefragt wurde, warum die Kinder es eigentlich so gern haben. Die (rührenden!) Antworten animieren dazu, sich sofort ein Buch zu schnappen, zum Kind zu eilen und loszulegen. Demzufolge schätzen die Kinder nämlich vor allem die gemütliche Atmosphäre und Nähe zum Vorlesenden, neben der spannenden Geschichte.

vorlesetag statistik

Auch die Anforderungen der Kinder an gute Geschichten hält die Studie fest: Neben spannenden oder lustigen Handlungen finden die jungen Zuhörer es z. B. auch schön, wenn das Buch sie tröstet oder ihnen beim Entspannen hilft.

Um die Freude am (Vor)Lesen zu wecken, teilen ud weiter anzuregen, lesen am 17. November, dem Bundesweiten Vorlesetag, viele Freiwillige an öffentlichen Orten im ganzen Land vor – sicher auch in Eurer Nähe. Hier findet Ihr die Veranstaltungsorte: http://www.vorlesetag.de/suchen-finden/

Uns würde interessieren, ob Ihr selbst regelmäßig dazu kommt, mit Euren Kinder zu lesen. Schreibt uns auf unserer Facebook-Seite!

1  Studie von Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen gemeinsam mit DIE ZEIT und Deutsche Bahn Stiftung von 2016. Download hier: http://www.vorlesetag.de/vorlesetag/studien-zum-vorlesen/

Alle Bildrechte liegen bei der Stiftung Lesen

 

vorlesetag

Merken



Anzeige