HomeBlogLernen in der Freizeit und im AlltagDie Sprungschanze Bergisel in Innsbruck und der Zahlenstrahl
Ausblick über Innsbruck von der Sprungschanze Bergisel

Lernen im Alltag und unterwegs

Die Sprungschanze Bergisel in Innsbruck und der Zahlenstrahl

Was gibt es zu sehen?

Sprungschanze am Bergisel im Süden von Innsbruck

Wo ist das?

Bergiselweg 3, A-6020 Innsbruck, Österreich, www.bergisel.info

Ansehen auf Google Maps

Was ist das Besondere an der Sprungschanze Bergisel?

  • Seit 1952 ist die Schanze alljährlicher Austragungsort des dritten Springens der Vierschanzentournee (nach Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen und vor Bischofshofen)
  • 1964 und 1976 wurden hier das Skispringen der Olympischen Winterspiele ausgetragen.
  • Von der Aussichtsplattform und dem Restaurant im Turm hat man einen fantastischen Blick über Innsbruck, ins Inntal und hinüber zur Nordkette.
  • Die Schanze wurde 2001 neu erbaut nach den Entwürfen der Stararchitektin Zaha Hadid, die 2004 als erste Frau den Pritzker-Architektur-Preis erhielt.

 

Deutschlich sichtbar in gelb: Der Zahlenstrahl im Auslauf der Sprungschanze Bergisel

Was können meine Kinder hier lernen?

Der Auslauf der Anlage ist mit einem Zahlenstrahl (in gelb, s.Foto) markiert, der einen Hinweis auf die Weite der Sprünge gibt. Mit dem Beispiel des Skispringers wird das Prinzip sehr anschaulich dargestellt.

Der Zahlenstrahl wird in der Grundschule zur Veranschaulichung der Zahlen genutzt. Er wird bereits in der 1. Klasse eingeführt, um die graphische Darstellung von Zahlen verständlich zu machen.

Gibt es dazu beim Grundschulkönig Arbeitsblätter?

Ja, hier für die 1. Klasse, für die 2. Klasse, für die 3. Klasse und für die 4. Klasse im Zahlenraum 10 000, 100 000 und 1 Million.

Für die 4. Klasse

Was kostet der Eintritt? Wann ist geöffnet?

Erwachsene 9,50 €, Kinder 4,50 €, Familienkarte 18,50 €

Von November bis Mai (Dienstag Ruhetag) von 10 bis 17 Uhr, von Juni bis Oktober täglich 9 bis 18 Uhr geöffnet, an Wochenenden und Feiertagen bereits ab 9 Uhr

An Weihnachten, während der Vierschanzentournee (Anfang Januar) und dem Kaiserjägerschießen (Ende Mai) geschlossen.

Stand: Januar 2018

Kaffee und Kuchen mit Ausblick im Restaurant der Sprungschanze