Heute haben wir wieder ein schnelles Mittagsrezept aus dem Thermomix für Euch, dass (den meisten) Kindern schmeckt, einen gar nicht zu kleinen Gemüseanteil hat und wirklich fix gekocht ist. Durch den Gemüseanteil gibt es zwar etwas Schnippelarbeit, aber alles andere ist fix erledigt und der Eintopf kocht sich dann in gut 20 Minuten von ganz allein.

Das große Kochbuch für den Thermomix

Das Rezept stammt aus dem Buch Das große Kochbuch für den Thermomix* von Daniela und Tobias Gronau, erschienen im Verlag Südwest. Hier findet ihr jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix TM31 und den TM5. Das Buch bietet über 100 Rezepte für leckere Häppchen, Salate und Suppen sowie Fleisch-, Fisch-und vegetarische Gerichte, aber auch Aufstriche, Kuchen und Nachspeisen.

Und so geht's:

Zutaten für vier Portionen

 

1 rote Zwiebel
100 g Speck
20 g Rapsöl
300 g Karotten
eins Petersilie im Wurzel
50 g Knollensellerie
300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
10 g weißer Aceto Balsamico
1/2 TL Zucker
1/2 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer
400 g Wiener Würstchen

Würstchen-Eintopf für den Thermomix

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  2. Speck würfeln. Speckwürfel und Öl in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Stufe 1/Varoma andünsten.
  3. Karotten, Petersiliewurzel, Sellerie und Kartoffeln waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Gemüse, Kartoffeln, Brühe, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 Minuten/100° C/Linkslauf/Sanfrührstufe kochen.
  4. Inzwischen Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden. Wurststücke in den Mixtopf geben und 3 Minuten/100 °C/Linkslauf/Sanftrührstufe kochen.

*Das ist ein Affiliate-Link. Wenn Ihr drauf klickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Materialien kostenlos zur Verfügung stellen.

 

lieblingswaffeln prevWaffeln gehen immer! Deshalb verraten wir Euch heute unser lange erprobtes Familienrezept für norwegische Waffeln. Denn Waffeln essen wir am liebsten an Tagen, die mit g enden und am Mittwoch.

 

 

 

Nach dem Koch- und Backmarathon von Ostern steht uns der Sinn nach einfachen, schnellen Gerichten. Euch auch?

Ein leckerer Nachtisch geht immer. Unser Schwarzwald-Trifle verdient wirklich das Prädikat "turbo", außerdem lässt er sich für heikle Kinder je nach Lust und Geschmack anpassen und abwandeln. Lasst es Euch schmecken!

fajitasHeute zeigen wir Euch ein schnelles Mittagessen, das sich jeder am Tisch nach seinem Gusto zusammenstellen kann: Fajitas. In der Komplettversion gibt's die Tortilla gefüllt mit gebratenem Hähnchenfleich, Guacamole, Kidneybohnen und Salat. Wer etwas nicht, lässt es einfach weg. Ein Essen, das alle glücklich macht - so mögen wir das!

 

 

 

 

Gemuesepfanne mit und ohne Fleisch Lecker , schnell und gesund, so stellen wir uns ein Mittagessen vor. Deshalb wollen wir Euch diese Gemüsepfanne nicht vorenthalten.

 

 

 

 

 

marzipanFür die nächste Weihnachtsfeier, den Adventskaffee oder zwischendurch für die Nerven: ein Plätzchen-Rezept, dass schnell geht und richtig lecker ist.

onepot1Sowohl Ihr als auch die Kinder essen gern Nudeln, ihr braucht leckere Gerichte, die schnell gekocht sind und die Küche soll nach dem Kochen keinem Schlachtfeld gleichen? Ihr werdet One Pot Pasta lieben! 

Unsere Basic-Version besticht ganz klassisch mit leckeren Tomaten, frischem Basilikum, etwas Knoblauch und einem Finish mit Rucola und Mozzarella. Hmmmm!

 

 

 

bohnen2Vielleicht denkt Ihr gerade das gleiche wie wir, als wir zum ersten Mal von diesem Rezept gehört haben. Das ging in etwa so: "Bohnen und Nudeln? Schräge Kombination. Gorgonzola-Sauce für Kinder? Never ever." Aber gebt diesem Rezept eine Chance, es hat sie verdient. Hier lieben es sechs von sechs Kindern und es ist auch noch noch in einem Affenzahn gekocht.

 

 

 

fetaSommer, komm zurück! Wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass der Sommer noch einmal zurück kommt und versuchen ihn heute mit dem vermutlich schnellsten Grill-Rezept aller Zeiten zu locken. Wobei selbst der Begriff Rezept etwas hoch gegriffen ist. Aber seht selbst, es geht darum:

 

 

 

 

weissbrot-300x300Grillen ohne dieses Brot? Geht gaaaar nicht! Außerdem schmeckt es zu Salaten, Suppen, zu Brotzeit und einfach immer. Die Kinder lieben es als Pausenbrot. Gästen wurde das Rezept schon x-mal kopiert.

 

 

 

 

 

 

 

ofengarnelenBraucht Ihr Sonne, Meer und Urlaub? Dieses Gericht kann helfen. Sonnenverwöhnte Tomaten, Garnelen frisch aus dem Meer und griechischer Schafskäse bringen Euch ganz schnell an die Mittelmeerküste. Eure Tomaten kommen aus dem Supermarkt und sind nicht sonnenwarm und außerdem hat es draußen mal wieder Nieselwetter bei 10 Grad? Egal, heute machen wir gedanklichen Kurzurlaub! Lasst es Euch schmecken!

 

 

chinapfanneHeute zeigen wir Euch wieder eine Idee für's schnelle Mittagessen. Wir kochen die Chinapfanne gern, weil sie für die Gemüseliebhaber genauso lecker ist, wie für die Fleischesser. Und weil sie schnell geht. Und weil sie so flexibel ist. Denn das Gemüse kann gut ausgetauscht werden, je nachdem was gerade da ist oder weg muss. Lecker schmecken auch Weißkohl, Bohnen, Champignons, Zucchini und Chinakohl in der Chinapfanne, aber Eurer Phantasie sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

 

raeubertopfJeden Tag die gleiche Frage: was gibt´s zum Mittagessen? Und jeden Tag die gleichen Anforderungen: es soll schnell gehen, gesund für kleine Kinderbäuche sein und auch noch allen am Tisch gut schmecken. Deshalb stellen wir Euch regelmäßig Rezepte vor, die bei uns und unseren Kindern gut ankommen. Los geht's heute mit dem Räubertopf.

 

 

 

 

kichercurryAuf dem Weg, die Kinder für gesunde Geschmäcker zu begeistern, dürfen die Kleinen mehr Erfahrungen in der Küche sammeln. Und nebenbei trainieren kleine Hände noch jede Menge Feinmotorik.
Um aus Kindern begeisterte kleinen Köche werden zu lassen, braucht es vor allem zwei Dinge: ein Rezept, dass sich für erfahrene Mama-Köche aus dem Handgelenk kocht und den Kindern viele Möglichkeiten zum Mitmachen bietet und Lob, Lob und nochmal Lob. Zum großzügig verteilten Lob, seinen Folgen und den Möglichkeiten bei der Mithilfe in der Küche nebenbei ganz viel zu Lernen wir letztens ein tolles Buch vorgestellt.

 

 

 

 

 



Anzeige