Heute haben wir wieder ein schnelles Mittagsrezept aus dem Thermomix für Euch, dass (den meisten) Kindern schmeckt, einen gar nicht zu kleinen Gemüseanteil hat und wirklich fix gekocht ist. Durch den Gemüseanteil gibt es zwar etwas Schnippelarbeit, aber alles andere ist fix erledigt und der Eintopf kocht sich dann in gut 20 Minuten von ganz allein.

Das große Kochbuch für den Thermomix

Das Rezept stammt aus dem Buch Das große Kochbuch für den Thermomix* von Daniela und Tobias Gronau, erschienen im Verlag Südwest. Hier findet ihr jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix TM31 und den TM5. Das Buch bietet über 100 Rezepte für leckere Häppchen, Salate und Suppen sowie Fleisch-, Fisch-und vegetarische Gerichte, aber auch Aufstriche, Kuchen und Nachspeisen.

Und so geht's:

Zutaten für vier Portionen

 

1 rote Zwiebel
100 g Speck
20 g Rapsöl
300 g Karotten
eins Petersilie im Wurzel
50 g Knollensellerie
300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
10 g weißer Aceto Balsamico
1/2 TL Zucker
1/2 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer
400 g Wiener Würstchen

Würstchen-Eintopf für den Thermomix

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel abziehen, in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  2. Speck würfeln. Speckwürfel und Öl in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Stufe 1/Varoma andünsten.
  3. Karotten, Petersiliewurzel, Sellerie und Kartoffeln waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Gemüse, Kartoffeln, Brühe, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und 20 Minuten/100° C/Linkslauf/Sanfrührstufe kochen.
  4. Inzwischen Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden. Wurststücke in den Mixtopf geben und 3 Minuten/100 °C/Linkslauf/Sanftrührstufe kochen.

*Das ist ein Affiliate-Link. Wenn Ihr drauf klickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Materialien kostenlos zur Verfügung stellen.

 



Anzeige