HomeDeutsch1. KlasseGroß- und Kleinschreibung

Deutsch, 1. Klasse

Groß- und Kleinschreibung

Die Regeln für die Groß- und Kleinschreibung sind eigentlich sehr eindeutig, Verwirrung unter den Schülern stiftet jedoch häufiger das Erkennen und richtige Zuordnen der Wörter. Beispielsweise beim Glückwunsch "Alles Gute zum Geburtstag": weiß ich, dass es sich bei "Gute" um eine Substantivierung von gut handelt, ist die Regel eindeutig anzuwenden.

Großschreibung - Grundsätzlich werden folgende Wörter groß geschrieben:

  • - Eigennamen und Titel (z.B. Johann, Petra, Dr., Graf)
  • - Nomen, auch Substantivierungen (z.B. das Lesen) und Nomen, die aus anderen Sprachen übernommen wurden (z.B. Spaghetti)
  • - Satzanfänge (z.B. Am Morgen pfeifen die Vögel.)
  • - Einzelbuchstaben (z.B. ABC)
     

Kleinschreibung - Klein hingegen werden diese Wörter geschrieben:

  • - Adjektive (z.B. schnell, klein)
  • - Adverbien (z.B. darum, gestern)
  • - Artikel (z.B. der, die, das )
  • - Partizipien (z.B. gehend, schwimmend)
  • - Präpositionen (z.B. bei, nach)
  • - Pronomen (z.B. er, sie, du)

Lernziele:

  • Einübung der Rechtschreibregeln für die Groß- und Kleinschreibung
  • Wörter erkennen und richtig schreiben

Aufgaben:

  • Sätze mit richtiger Schreibweise abschreiben
  • verschiedene Proben zur Groß- und Kleinschreibung
  • Wörter erkennen und richtig schreiben
  • Satzanfänge groß schreiben
  • Wortarten erkennen (Nomen)

Arbeitsblätter zur Groß- und Kleinschreibung

Groß oder Klein? 1

Anfassprobe, Begleiter-probe, Habenprobe

Groß oder klein? 2

Satzschreibung

Groß oder Klein? 3

Satzschreibung

Groß oder Klein? 4

Trennstriche, Satzschreibung

Groß oder Klein? 5

Trennstriche, Satzschreibung