HomeVorschuleSchwungübungen

Prima Training für die Feinmotorik

Schwungübungen als Vorübungen für das Schreiben

11 kostenlose Arbeitsblätter für die Vorschule im Kindergarten und in der Kita zum Ausdrucken mit Schwungübungen

Schwungübungen sind ein prima Training für den, zunächst spielerischen, Umgang mit Stiften und bereiten, in dem sie das präzise Führen des Stiftes trainieren, gezielt auf das Schreiben von Buchstaben vor und schulen ganz allgemein die Graphomotorik. Das Nachspuren der Linien lockert und festigt die für das Schreiben notwenigen Bewegungen von Hand und Arm und üben die Koordination von Hand und Augen. Nebenbei lässt sich auch bei diesen Übungen die richtige Stifthaltung (Dreipunktgriff) verbessern. Und nebenbei machen die Aufgaben den Kindern Spaß - und das ist sicher die wichtigste Voraussetzung für das Lernen.

Lernziele:

  • Die Kinder trainieren ihre graphomotorische Fähigkeiten (Stift halten und bewegen)
  • Sie lernen, wie fest sie auf das Papier drücken können/müssen
  • >Durch verschiedene Stifte wird Variabilität trainiert (fest oder locker aufdrücken)
  • Sie verbessern ihre Konzentration und Genauigkeit
  • Sie können zwischen mehreren Linien eine fortlaufende herausfiltern

Aufgaben:

  • Linien und Formen nachspuren
  • Motivation durch "Tiergeschichten" (Hase sucht Karotte, Dino sucht Höhle,...)

Arbeitsblätter zu Schwungübungen

Labyrinth 1

Welchen Weg?

Labyrinth 2

Welches Haustier?

Labyrinth 3

Welches Essen?

Schwungübungen 1

Spure nach

Schwungübungen 2

Spure nach

Schwungübungen 3

Spure nach

Schwungübungen 4

Spure nach

Schwungübungen 5

Spure nach

Schwungübungen 6

Spure nach

Schwungübungen 7

Hilf dem Dino nach Hause

Schwungübungen 8

Hilf dem Hasen