Deutsch, 4. Klasse

Schreibplan

Kostenlose Arbeitsblätter zum Thema Schreibplan für die 4. Klasse der Grundschule - als PDF zum Herunterladen und Ausdrucken

Texte vorbereiten - Einen Schreibplan erstellen

Ein Schreibplan dient zur Vorbereitung eines Textes. Gerade, wenn du einen längeren Text planst, ist eine gute Vorbereitung sinnvoll. Wenn du dir die Struktur vorher genau überlegt hast, kannst du dich später ganz auf das Formulieren konzentrieren. In diesem Text erklären wir dir, wie du einen Text mithilfe eines Schreibplans vorbereiten kannst.

Was ist ein Schreibplan?

Bei einem Schreibplan geht es darum, dass du deinen Text vorher in Stichpunkten planst. Dazu machst du dir zunächst Notizen auf einem separaten Zettel. Wenn dein Text einen bestimmten Aufbau haben muss, zum Beispiel Einleitung, Hauptteil und Schluss, kannst du für jeden Abschnitt die wichtigsten Informationen festhalten. So wird dein Text am Ende strukturierter und du kannst schon vorab überprüfen, ob du alle wichtigen Informationen genannt hast.

Wie erstelle ich einen Schreibplan?

Es kann sein, dass du einen eigenen Text schreiben musst, den du dir selbst ausdenken kannst. Oder aber dein Text bezieht sich auf einen anderen Text. Das kann der Fall sein, wenn du zum Beispiel einen Text weiterschreiben, nacherzählen oder umschreiben sollst. In jedem Fall ist ein Schreibplan sinnvoll. Damit strukturierst du deinen Text im Vorhinein. Natürlich können Schreibpläne je nach Textart variieren. Aber einige Tipps kannst du dir merken.

Teilst du deinen Text in Einleitung, Hauptteil und Schluss ein, kannst du dir in deinem Schreibplan für jeden Abschnitt Stichpunkte machen.

Die Einleitung

In der Einleitung führst du in den Text ein. Hier gibst du die Informationen, die für den Leser zum Verstehen deines Textes wichtig sind. Mache dir also beispielsweise Stichpunkte zu den W-Fragen, die für deinen Text wichtig sind. Die W-Fragen lauten: 

Wenn du einen unterhaltsamen Text schreibst, dann solltest du in der Einleitung Neugierde wecken. Auch dazu kannst du dir vorab Notizen machen.

Der Hauptteil

Auch ein Hauptteil will geplant sein. Mache dir Stichpunkte zu den wichtigsten Dingen, die im Hauptteil vorkommen sollen. Schreibst du eine Erzählung, dann solltest du dir Stichpunkte zu den einzelnen Erzählschritten machen. Schreibst du einen spannenden Text solltest du die Erzählschritte so entwerfen, dass sich die Spannung schrittweise steigert und in einem Höhepunkt endet. Hilfreich kann auch eine Spannungskurve sein, in die du die Erzählschritte einträgst. 

Der Schluss

Ein Schluss rundet den Text ab. Auch dieser kann je nach Textsorte unterschiedlich ausfallen. Du kannst Stellung beziehen und deine eigene Meinung äußern oder andere Aspekte mit hineinbringen. Überlege dir vorher, was du in deinen Schluss schreiben möchtest.

Hast du dir deinen Plan gut überlegt, kannst du beginnen, deinen Text auszuformulieren. Jetzt kannst du dich ganz auf die Wortwahl, unterschiedliche Satzanfänge oder das Vermeiden von Fehlern konzentrieren. 

Jetzt hast du viele Informationen zum Erstellen eines Schreibplans erhalten. Dein Wissen kannst du direkt mit unseren Aufgaben testen. Dabei wünschen wir dir viel Spaß!

Lernziele:

  • Mit Hilfe eines Schreibplans verschiedene Texte erstellen können

Aufgaben:

  • Schreibpläne zu verschiedenen Textarten erstellen

Vorlagen und Übungen zum Schreibplan

Abenteuer-erzählung

Bericht Ausflug

Erlebnis-erzählung

Fantasie-erzählung

Inhaltsangabe

Klappentext

Nacherzählung

Personen-beschreibung

Reizwort-geschichte

Unfallbericht

Vorgangs-beschreibung