HomeDeutsch2. KlasseWortfamilien / Wortstamm

Deutsch, 2. Klasse

Wortfamilien / Wortstamm

Unter einer Wortfamilie versteht man eine Gruppe von Wörtern, die auf die gleiche etymologische Wurzel zurückgehen bzw. den gleichen Wortstamm haben. Zur Wortfamilie "arbeiten" gehören beispielsweise die Begriffe der Arbeitsgeber, der Arbeitstag, die Arbeitsstelle, erarbeiten, der Arbeiter, bearbeiten, arbeitslos, der entsprechende Wortstamm dazu ist arbeit.

Der Wortstamm ist leicht zu erkennen, da er immer gleich geschrieben wird, z.B. die Gefahr und gefährlich - dadurch lassen sich Rückschlüsse auf die Rechtschreibung ziehen (in diesem Beispiel: die Gefahr schreibe ich mit stummen h, also schreibe ich gefährlich auch mit stummen h).  

In der Sprachwissenschaft wird die Wortfamilie durch die etymologische Bedeutung (also aus der sprachlichen Entstehungsgeschichte des Wortes) abgeleitet, hier gehören beispielsweise die Gefahren und die Fähre zur gleichen Wortfamilie, da beides auf far aus dem Germanischen zurück geht. An der Grundschule versteht man unter Wortfamilien jedoch nur Wortgruppen mit ähnlichen Bedeutungen.

Beispiel: Wortfamilie gehen

aufgehen, ausgehen, ausgehen, begehen, der Aufgang, der Untergang, übergehen, der Gang, umgehen, angehen, eingehen, fremdgehen, Vergehen, Gehweg, Eingang, Übergang, Durchgang, Gehhilfe, Gehstütze, uvm.

Lernziele:

  • Verbessern des Sprachverständnisses
  • Erweiterung des Wortschatzes

Aufgaben:

  • Welches Wort gehört nicht zur Wortfamilie? Streiche es durch.
  • Zu welcher Wortfamilie gehören diese Wörter?

Arbeitsblätter und Übungen zur Wortfamilie

Wortfamilien 1

Welches Wort gehört nicht dazu?

Wortfamilien 2

Markiere den Wortstamm

Wortfamilien 3

Bilde eine eigene Wortfamilie

Wortfamilien 4

gehen und fahren

Arbeitsblätter und Übungen zum Wortstamm

Wortstamm bei Verben 1

Finde den Wortstamm

Wortstamm bei Verben 2

Setze Verben ein