HomeMusik/KunstMusikKomponisten / KompositionenCamille Saint-Saëns und der Karvenal der Tiere

Berühmte Musikpersönlichkeiten und ihre Kompositionen

Camille Saint-Saëns und der Karvenal der Tiere

Arbeitsblätter zu Camille Saint-Saëns und dem Karneval der Tiere - zum kostenlosen Download als PDF

Wer war Camille Saint-Saëns?

Camille Saint- Saëns war ein berühmter Komponist und wurde 1835 in Paris geboren.

Schon bald zeigte sich, dass er ein richtiges Wunderkind mit vielen Talenten war: Bereits im Alter von drei Jahren lernte er Lesen, Schreiben und Klavierspielen. Mit sechs Jahren schrieb der Junge erste eigene Musikstücke und gab mit elf sein erstes großes Konzert. Er hinterließ viele Werke - mehr als einem Dutzend Opern, über 300 Instrumentalstücke, viele Lieder und auch Kirchenmusik.  Neben dem Komponieren unternahm er viele Reisen und interessierte sich für viele unterschiedliche Themengebiete. Sein liebstes Instrument war die Orgel . Sein berühmtestes Werk für ein ganzes Orchester ist der lustige „Karneval der Tiere“. Er starb, mit 86 Jahren, 1921 in Algier, Tunesien.

Was ist das Besondere am Karneval der Tiere?

Der Karneval der Tiere ist das beliebsteste Werk von Camille Saint-Saëns, es entstand 1886 und ist eine Suite (eine Folge vieler kleiner Musikstücke) für Kammerorchester. Es besteht aus vierzehn kleinen Sätzen. Jeder Satz ist einem Tier gewidmet, den Auftakt macht der Löwe mit seinem majestätischen Gebrüll - ganz wörtlich mit Pauken und Trompeten. In den weiteren Sätzen kommen u.a. Hühner, Elefanten, Schildkröten und auch Fossilien auf die akkustische Bühne.

Der Karneval der Tiere wurde erst nach dem Tod von Camille Saint-Saëns veröffentlicht.

Lernziele:

  • Instrumente unterscheiden können
  • Leben und Werke von Camille Saint-Saëns kennenlernen

Aufgaben:

  • Fragen beantworten
  • Lücken ausfüllen

Arbeitsblätter und Übungen zu Camille Saint-Saëns

Camille Saint-Saëns

Fülle die Lücken

Karneval der Tiere 1

Löse die Aufgaben

Karneval der Tiere 2

Löse die Aufgaben